Please select your language to get the translation.

Freitag, 6. Oktober 2017

Herbstküche: Pilzbutter als Vorspeise

Es geht weiter mit der Herbstküche. Heute gibts ein Rezept für eine Pilzbutter, die sagenhaft schmeckt und leicht nachzumachen ist. Die reicht ihr dann als Vorspeise mit frischem Laugengebäck. Das gibts als Tiefkühlware und schmeckt, frisch aufgebacken, ganz lecker.

Pilzbutter, als Vorspeise für ein Jagdmenü, hübsch angerichtet in einer Portionsterrine. Dazu gibts ein Laugengebäck. Den Teller mit Cranberries, Champignonscheiben und Salat dekorieren und eine schöne Serviette mit Hirsch dazu legen.
Selbstgemachte Pilzbutter, herbstlich dekoriert. Gute Vorspeise für ein Jagdmenü.

Ich habe die Pilzbutter portionsweise in Miniterrinen gefüllt und für jeden Gast einen Teller dekoriert. Man könnte auch verschiedene Dips und Buttermischungen anbieten und die auf einem großen Teller für alle servieren.


100 g weiche Butter mit 1 TL Zitronensaft, 2 TL Balsamessig und 1 Prise Salz vermischen. Dazu 1 TL Steinpilzbrühe, 20 g gehackte Scharlotten, 2 TL gehackte Petersiele und 50 g ganz fein gewürfelte frische Champignons dazugeben und gut mischen. Mit Pfeffer abschmecken. Durchziehen lassen.
Ein geniales Rezept für Pilzbutter von meiner Freundin Rosi.

Für die Pilzbutter werden gekaufte Champignons verwendet, am besten kleine braune. Und die Steinpilzbrühe macht ihr aus getrockneten Steinpilzen, im Mörser fein zerrieben und mit kochendem Wasser aufgegossen. Da man nur sehr wenig braucht, erhitze ich die Menge in der Microwelle in einer Tasse. Die Buttermischung schmeckt besonders gut, wenn sie 1-2 Tage im Kühlschrank durchziehen kann.

Ich wünsche viel Erfolg beim Ausprobieren. Das nächste mal geht es an den Braten!

Herzliche Grüße

Johanna



Verwendete Deko:

Miniterrinen:











https://www.silber-und-rosen-shop.de/Mini-Terrinen-Keramik-mit-Tierfigur-4er-Set

Hirsch-Servietten:









 

https://www.silber-und-rosen-shop.de/Papierservietten-Wrendale-Hirsch-33x33-cm